On y va!

Unsere Studierenden auf dem Weg zu den olympischen Spielen nach Paris

Olympia und Uni! Geht das zusammen? Unsere sportlichen und wissenschaft­lichen Ausnahmetalente schaffen es. Wie sie das genau machen, haben wir sie in der Vorbereitungs­zeit auf die olympischen Spiele gefragt. Alle sagen: Es geht, auch wenn es jede Menge Kraft, Struktur und Unterstützer*innen braucht. Lesen Sie hier, welche Studierenden sich vorgenommen haben, in Paris anzutreten und wann wir ihnen Daumen drücken müssen.

Linus Müller war mit den Hockeyherren schon in Tokyo und hat die Medaille knapp verpasst. Dieses Mal soll es klappen.

zum Interview mit Linus

Lisa Nippgen ist eine der schnellsten Frauen im Land und in Leichtathletik auf der Kurzstrecke am Start.

zum Interview mit Lisa

Feldhockeyspieler Raphael Hartkopf hat für eine Teilnahme in Paris alles gegeben, wurde aber am Ende nicht nominiert. Trotzdem feuert er sein Team an und bleibt dem Spitzensport treu.

zum Interview mit Raphael

Sonja Zimmermann will mit den Hockeydamen nach Paris fahren und nach einer Medaille greifen.

zum Interview mit Sonja

Tobias Buck-Gramcko tritt im Bahnradfahren an und hofft, dass er sich vor Olympia nicht mehr verletzt.

zum Interview mit Tobias