Ein Grund zu feiern: 10 Jahre Deutschland­stipendium

Für die meisten Studierenden der Universität Mannheim bedeutet ein Stipendium vor allem eines: Freiheit. Durch die finanzielle Förderung können sie sich auf ihre wissenschaft­lichen Leistungen konzentrieren und ehrenamtliches Engagement fortführen. Stipendien sind Teil der Begabten­förderung, aber Einsatzbereitschaft im sozialen Bereich, kultureller oder familiärer Hintergrund sind genauso von Bedeutung wie gute Noten. 

10 Jahre nachhaltiges Engagement für starken Nachwuchs: Das Deutschland­stipendium feierte am 28. Oktober 2021 sein 10-jähriges Jubiläum in der Aula der Universität Mannheim. Stolz blickt die Universität Mannheim auf das vergangene Jahrzehnt und auf über 1.700 vergebene Deutschland­stipendien zurück. Während im Gründungs­jahr noch rund 40 Studierende im Programm waren, ist es im Jubiläumsjahr gelungen, die Stipendienanzahl nahezu zu verdreifachen und somit insgesamt 120 Studierenden Freiräume für zukünftiges Engagement, soziale Verantwortung und herausragende akademische Leistungen zu schaffen. Zum Jubiläumsjahr des Deutschland­stipendiums hat die Universität Mannheim zudem ein Gemeinschafts­projekt ins Leben gerufen: die Fakultäts­stipendien. Insgesamt sind über 13.000 Euro aus privaten Spenden der Professorinnen und Professoren der Universität Mannheim zusammengekommen und es konnten neun zusätzliche Deutschland­stipendien vergeben werden. 

Bei der Stipendienfeier trafen die Stipendiatinnen und Stipendiaten in feierlichem Rahmen auf ihre Förderer und Mentoren. Prof. Dr. Annette Kehnel, Prorektorin für Studium und Lehre lud zum persönlichen Austausch ein, denn dieser helfe den Studierenden nicht nur dabei, Kontakte zu knüpfen, sondern unterstütze sie auch beim Erkennen und Entwickeln von Stärken und Fähigkeiten. Gestaltet wurde der Festakt zum Großteil von den Studierenden selbst. Tom Könemann, Deutschland­stipendiat seit 2017, moderierte und führte rund 120 Gäste kurzweilig durch den Abend. Ein wichtiger Teil der Stipendienfeier war die persönliche Urkunden­übergabe. Dabei hatten die Studierenden nicht nur die Gelegenheit, richtungs­weisende Kontakte zu knüpfen, sondern auch ihren Fördererinnen und Förderern bei einem informellen Get-together einen persönlichen Dank auszusprechen.

Text: Redaktion / April 2022

138 Studentinnen und Studenten erhalten im Studien­jahr 2021/2022 eine Förderung mit Stipendien der Universität Mannheim, die vier verschiedene Stipendientypen anbietet: das Deutschland­stipendium, das Mannheimer Chancenstipendium der Stiftung Universität Mannheim, das Mannheim-Stipendium der Stadt Mannheim und die DAAD-Matching-Funds-Stipendien für internationale Studierende. Ergänzt wird das Stipendiensystem um das Spitzensport-Stipendium Metropolregion Rhein-Neckar und das Bronnbacher Stipendium, das sich an zukünftige Führungs­kräfte richtet, die ihre kulturellen Kompetenzen schulen möchten. Darüber hinaus können die Studierenden der Universität Mannheim sich auch für universitäts­übergreifende Stipendien, etwa bei Begabten­förderungs­werken, bewerben.