Foto: Elisa Berdica

Anerkennung von Leistungen

bei Bachelor­bewerbungen ins höhere Fach­semester

Für die Vorab­prüfung einer Anerkennung von Leistungen aus einem früheren Studium gibt es kein einheitliches Verfahren. Es gibt drei unterschiedliche Wege, die sich nach Ihrem Studien­fach richten. 

Vorabcheck für Leistungs­anerkennung über den Zentralen Prüfungs­ausschuss (ZPA)

Auf der Website des ZPA finden Sie die notwendigen Vorabcheckformulare und weitere Hinweise zur Anerkennung von Studien­leistungen für folgende Studien­gänge:

Current English Linguistics and Literary StudiesGermanistik: Sprache, Literatur, Medien ♦ Geschichte ♦ Kultur und Wirtschaft ♦ Medien- und Kommunikations­wissenschaft ♦ Romanische Sprachen Literaturen und Medien ♦ Bachelor of Education Lehr­amt Gymnasium (außer Politik­wissenschaft, Wirtschafts­wissenschaft, Informatik)

Das entsprechende – vom Zentralen Prüfungs­ausschuss (ZPA) gegengezeichnete – Formular legen Sie bitte Ihren Bewerbungs­unterlagen bei. Bewerber, die bereits an der Universität Mannheim eingeschrieben sind, füllen das Formular bitte ebenfalls aus und reichen es ein. Eine Vorab­prüfung bzw. Gegenzeichnung durch den Prüfungs­ausschuss ist jedoch bei internen Bewerbungen nicht notwendig.

Leistungs­anerkennung Unternehmens­jurist/in und Psychologie

Hier finden Sie die Anerkennungs­formulare für den Kombinations­studien­gang Unternehmens­jurist/in und den Bachelor Psychologie. Bitte legen Sie das entsprechende Formular Ihrer Bewerbung bei.

Ohne Vorabcheck-/Anerkennungs­formular

Für die folgenden Bachelor­studien­gänge benötigen Sie kein Vorabcheck-/Anerkennungs­formular: 

Betriebs­wirtschafts­lehre ♦ Politik­wissenschaft ♦ Soziologie ♦ Volkswirtschafts­lehre ♦ Wirtschafts­mathematik ♦ Wirtschafts­pädagogik ♦ Wirtschafts­informatik ♦ Bachelor of Education Lehr­amt Gymnasium Politik­wissenschaft, Wirtschafts­wissenschaft, Informatik

Hier entscheidet der jeweils zuständige Prüfungs­ausschuss anhand der von Ihnen eingereichten Unterlagen, welche Studien­leistungen anerkannt und in welches Fach­semester Sie eingestuft werden. Eine Vorabanerkennung ist nicht notwendig.


Vorläufige und endgültige Einstufung

Sie erhalten im Falle einer Zulassung eine vorläufige Einstufung. Für die endgültige Einstufung wenden Sie sich bitte zeitnah nach Ihrer Einschreibung an den zuständigen Prüfungs­ausschuss. Wenn Sie zum Zeitpunkt der endgültigen Einstufung weitere Leistungen nachweisen können, denken Sie bitte daran, dem Prüfungs­ausschuss ein aktuelles Transcript vorzulegen. Es muss sich um ein von der Hochschule abgestempeltes Original handeln. Natürlich können Sie auch vorab Kontakt mit dem zuständigen Prüfungs­ausschuss aufnehmen.