Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Kinder-Uni

Die Uni ist nur was für die Großen? Ganz im Gegenteil! Ob Mehrsprachigkeit, Sparen oder physikalische Gesetze – bei der Kinder-Uni werdet Ihr auch dieses Jahr wieder hautnah erleben, wie spannend Wissenschaft ist. In diesem Semester erfahrt Ihr in Online-Vorlesungen, was passiert, wenn man in verschiedenen Sprachen liest, warum sich sparen lohnt und wie man mithilfe von physikalischen Gesetzen natürliche Ereignisse erklären kann.

Die Kinder-Vorlesungen finden im Frühjahr 2021 immer samstags und aufgrund der aktuellen Situation als Online-Veranstaltung per Zoom statt. Eine Woche vor dem jeweiligen Termin erhaltet Ihr den Teilnahmelink per E-Mail. Die Teilnahme an der Kinder-Uni ist kostenlos, die Teilnehmerzahl pro Vorlesung ist jedoch begrenzt. Meldet Euch deshalb am besten frühzeitig an.

Wer im Sommer nach Abschluss des akademischen Jahres vier oder mehr Vorlesungen besucht hat, bekommt ein Kinder-Diplom überreicht. Wichtig für alle, die im Herbst 2019 und Frühjahr 2020 bei der Kinder-Uni dabei waren: Auch Ihr bekommt euer Diplom nachträglich im Sommer 2021 – hoffentlich, wenn es die Corona-Lage zulässt, bei einer Feier vor Ort – oder alternativ per Post.

Anmeldung vom 12. bis 26. Januar 2021 per E-Mail an: kinder service.uni-mannheim.de unter Angabe folgender Daten: Name, Telefonnummer, Name der Schule und Alter des Kindes.

Bitte beachten: Damit wir für die Diplomverleihung wissen, wer bei den Online-Vorlesungen nicht nur angemeldet, sondern auch da war, werden wir über Zoom eine Namensliste aller Anwesende erstellen. Daher meldet Euch bitte mit Klarnamen an. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklärt ihr Euch mit diesem Vorgehen einverstanden. Die Daten nutzen wir ausschließlich für die Erstellung der Kinder-Uni-Diplome und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Kinder-Uni im Frühjahr 2021 ist leider ausgebucht. Es sind keine Anmeldungen mehr möglich.


Programm Frühjahrssemester 2021

20. Februar: It’s in your eyes – Was passiert, wenn man in verschiedenen Sprachen liest? 

Online-Vorlesung zu mehrsprachigem Lesen und Eye-Tracking – mit Dr. Dieter Thoma, Lehr­stuhl für Anglistische Linguistik/ Synchronie

Auf Instagram schreiben auch viele Deutsche ihre Posts auf Englisch. Das erscheint vielleicht cooler, ist aber auch schwieriger zu lesen und zu verstehen. Gleichzeitig wachsen viele Kinder in Deutschland mehrsprachig auf, weil sie zu Hause mehrere Sprachen sprechen oder in der Schule Fremdsprachen lernen. In dieser Vorlesung wollen wir uns anschauen, wie unterschiedlich Menschen, die mehrere Sprachen sprechen, ihre Augen beim Lesen von Texten in verschiedenen Sprachen bewegen. Wir finden so heraus, wovon es abhängt, ob man einen Text gut lesen kann und warum das Lesen in einer Fremdsprache nicht nur anstrengender, sondern auch tatsächlich spannender sein kann.

20. Februar  I  11 Uhr  I  Alter: 8–12 Jahre  I  max. 50 Teilnehmer  

20. März: Warum man sein Sparschwein füttern sollte

Online-Vorlesung zum Sparen – mit Prof. Dr. Carmela Aprea, Lehr­stuhl für Wirtschafts­pädagogik  

Erwachsene bezahlen von ihrem Gehalt nicht nur Lebensmittel und die Miete, sondern kaufen auch Waschmaschinen, Sofas oder Autos. Für diese größeren Anschaffungen legen sie häufig Geld zur Seite. Manche Kinder haben das Glück und bekommen Taschengeld, das sie für Dinge ausgeben, auf die sie gerade Lust haben: Kaugummis, Spielzeug oder vielleicht eine neue App auf dem Handy. In dieser Vorlesung wollen wir klären, warum es nicht nur für Große, sondern auch für Kleine sinnvoll ist, manchmal Geld auf die Seite zu legen und für besondere Gelegenheiten zu sparen.

20. März  I  11 Uhr  I  Alter: 8–12 Jahre  I  max. 50 Teilnehmer   

24. April: Teamwork zahlt sich aus!

Online-Vorlesung zu physikalischen Gesetzen und Mathematik – mit Dr. Claudia Totzeck, Lehr­stuhl für Wissenschaft­liches Rechnen

Vermutlich habt ihr schon über die Flugformationen am Himmel gestaunt, die Zugvögel beim Fliegen einnehmen. Faszinierend ist auch, wie gut Hütehunde zusammenarbeiten, wenn sie auf Schafherden aufpassen. Solche natürlichen Ereignisse kann man mit physikalischen Gesetzen erklären und Tieren mithilfe von Mathematik menschliche Eigenschaften zuschreiben. In der Vorlesung lernen wir diese Modelle und Methoden genauer kennen. Zum Beispiel, wie Tiere ihre Meinung sagen oder Informationen über ihre Umgebung mitteilen. Wir finden auch heraus, wie Tiere zusammen schwierige Probleme lösen, denn nur als Team finden sie die besten Lösungen.

24. April  I  11 Uhr  I  Alter: 8–12 Jahre  I  max. 50 Teilnehmer   

Kontakt

Anmeldung Kinder-Uni

Anmeldung Kinder-Uni

Universität Mannheim
Service und Marketing GmbH L 9, 7
68161 Mannheim