Foto: Stefanie Eichler

Paten­programm für Internationale Vollzeit­studierende

Das Paten­programm für internationale Vollzeit­studierende kann für beide Seiten sehr bereichernd sein: Der internationale Studierende lernt Mannheim aus der lokalen Perspektive kennen – und der Mannheimer Studierende erfährt mehr über ein anderes Land und sieht dadurch häufig die eigene Studien­stadt nochmal durch eine andere Perspektive. Informieren Sie sich in den folgenden beiden Punkten über das Programm.

  • Informationen für Internationale Vollzeit­studierende

    Sie sind internationaler Studierender und neu in Mannheim? Sie haben viele Fragen rund ums Studieren und Leben in Mannheim und Deutschland? Sie interessieren sich für die deutsche Kultur und möchten gerne Kontakt zu deutschen Studierenden haben?

    Das Paten­programm für internationale Studierende an der Universität Mannheim wird vom Akademischen Auslands­amt organisiert und soll Ihnen den Einstieg in Mannheim erleichtern. Sie bekommen einen „Paten“, der Sie beim Einleben in Mannheim und an der Universität unterstützt. Der deutsche Pate kann zum Beispiel bei studentischen Fragen und Problemen behilflich sein. Natürlich können Sie sich auch auf einen Kaffee oder zum Kinobesuch treffen. Das Paten­programm ist gleichzeitig eine gute Gelegenheit, Kontakte zu deutschen Studierenden zu knüpfen und somit die deutsche Kultur näher kennen zu lernen!

    Sie möchten sich für das Programm anmelden?

    Mit Ihren Zulassungs­unterlagen erhalten Sie ein Anmeldeformular für das Paten­programm. Bitte füllen Sie dieses aus und senden es unterschrieben an Emily Velasco (degree-seekings(at)uni-mannheim.de).

     

  • Informationen für Mannheimer Studierende

    Sie möchten gerne einem internationalen Studierenden beim Einstieg in Mannheim und an der Universität behilflich sein? Hier finden Sie mehr Informationen zum Paten­programm:

    Wer kann teilnehmen?
    Das Programm ist für Mannheimer Studierende aller Fach­richtungen, die sich mindestens im zweiten Semester befinden und gerne internationalen Studierenden beim Studien­start in Mannheim behilflich sein möchten. Idealerweise sollten Sie für mindestens ein Semester zur Verfügung stehen.

    Was ist meine Aufgabe als Pate?
    Der Mannheimer „Pate“ soll Ansprech­partner für einen internationalen Studierenden sein, bei studentischen Fragen und Problemen helfen und somit den Einstieg in Mannheim, beziehungs­weise Deutschland und an der Universität erleichtern (zum Beispiel bei Behördengängen, Abholen vom Bahnhof, Wohnungs­suche).

    Welche Vorteile hat eine Patenschaft?
    Das Paten­programm ermöglicht Ihnen, Kontakte zu internationalen Studierenden zu knüpfen, Ihre Fremdsprachen­kenntnisse zu verbessern, Ihre interkulturelle Kompetenz zu erweitern und sich somit auf Ihren Auslands­aufenthalt vorzubereiten. Nicht zuletzt entstehen daraus oft langjährige Freundschaften!

    Wie kann man sich anmelden?
    Wenn Sie Interesse haben und gerne als Pate zur Verfügung stehen möchten, melden Sie sich bitte bei Emily Velasco (degree-seekings(at)uni-mannheim.de) im Akademischen Auslands­amt. Soweit möglich, werden die Studierenden nach Studien­gang beziehungs­weise Fach­bereich zugeteilt. Bitte geben Sie daher auch Ihren Studien­gang sowie Ihren Sprach­kenntnisse an. Im August bekommen Sie dann die Kontaktdaten des internationalen Studierenden.

Was mir auf besten gefallen hat, war die Möglichkeit ganz schnell neue Freunden und Kontakte zu finden. Meine Buddy war besonders freundlich und wir sind bis heute in Kontakt geblieben. Da wir die gleichen Studien­gänge studieren, helfen wir einander ständig mit Fragen zu Professoren, Klausuren oder auch Lernen-Techniken. Diese Unterstützung hätte ich nie gehabt, wenn ich nicht an dem Buddy Programm teilgenommen hätte.

Joaquin Rodriguez Echeverría, Student des Bachelors VWL, aus Bogotá (Kolumbien) / Foto: Kathrin Holstein
Team Internationale Vollzeitstudierende

Team Internationale Vollzeit­studierende

Universität Mannheim
Dezernat II - Studien­angelegenheiten
Akademisches Auslands­amt
L 1, 1
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-1155
E-Mail: